Hilfe und Kontakt Ab 59,90 € kostenlose Lieferung Sichere Zahlungsmethoden

Fenster streifenfrei putzen

Eine der unbeliebtesten Hausarbeiten ist das Fensterputzen. Oft erzeugt es Frust, da die mühsam gereinigten Fenster durch Umwelteinflüsse schnell wieder dreckig werden oder nach dem Putzen unschöne Schlieren zurück bleiben. Zusätzlich wird das Putzen der Fenster als anstrengend empfunden, da vor allem hohe Fenster nur schwer zu erreichen sind. Doch um einen optimalen Durchblick zu haben, empfiehlt es sich die Fenster im Schnitt 2 - 3 Mal pro Jahr zu putzen. Eine häufigere Reinigung ist nur bei besonders viel Dreck wie zum Beispiel im Frühjahr durch Pollen und Blütenstaub oder durch eine stark befahrene Straße notwendig. 

Wir haben für Sie Tipps und Tricks zusammengestellt, wie das Fenster putzen ganz einfach funktioniert und mit Sicherheit zum streifenfreien Erfolg wird.

Welche Mittel und Utensilien eignen sich am Besten zum Putzen?

Um die Fenster streifenfrei reinigen zu können, benötigt man nur wenige Utensilien:

  • Einen Handbesen um den Rahmen, die Fensterbank und ggf. auch die Glasscheibe von dem groben Dreck sowie Staub zu befreien
  • Einen Eimer mit lauwarmen Wasser und etwas Spülmittel
  • Einen weichen Schwamm um das Wasser auf die Fenster aufzutragen
  • Einen hochwertigen Abzieher um das überschüssige Wasser abzutragen. Hier sollten Sie unbedingt auf eine hohe Qualität achten, das heißt, die Gummilippe muss gerade und stabil sein und ohne Lücken auf dem Fensterglas aufliegen. Für ein optimales Ergebnis muss die Gummilippe immer sauber und ohne Ablagerungen sein.
  • Ein trockenes Tuch, gerne aus Baumwolle, um den Abzieher zwischendrin zu reinigen.
  • Ein weiches, fusselfreies Baumwolltuch oder ein weiches Fensterleder um noch feuchte Ecken zu trocknen bzw. noch sichtbare Streifen wegzupolieren.

TIPP: Verwenden Sie auch bei hartnäckigen Verschmutzungen niemals die raue Seite eines Haushaltsschwammes. Diese könnte das Fensterglas beschädigen und Kratzer hinterlassen. Ein normaler Schwamm reicht hier vollkommen aus.

Darüber hinaus gibt es spezielle Glasreiniger und praktische Putzmittel, die einen Fensterputz optimal unterstützen und für gute Ergebnisse sorgen:

  • Für die einfache Reinigung eignet sich der SODASAN Glasreiniger. Er beseitigt schnell und zuverlässig haushaltsübliche Verschmutzungen wie Fingerabdrücke, Fett und Staub. Auch hartnäckige Flecken lassen sich mit dem Glasreiniger aus Bio-Alkohol gut entfernen. Dazu ist eine streifenfreie Sauberkeit an Ihren Scheiben garantiert. Glasreiniger einfach gleichmäßig auf die zu reinigende Fläche aufsprühen und anschließend mit einem fusselfreien Tuch gründlich trocken reiben. So lassen sich Rückstände an Scheiben auch außerhalb des großen Fensterputzens rasch, unkompliziert und komplett streifenfrei entfernen. Der SODASAN Glasreiniger ist umweltschonend und vollständig biologisch abbaubar.
  • Der SODASAN Orangenreiniger ist ein ökologischer Universalreiniger, der auch hartnäckige Verschmutzungen an Fensterrahmen oder Fensterbänken löst. Er eignet sich für alle glatten, wischbaren sowie lackierten Oberflächen. Dabei ist er besonders ergiebig: Ein Spritzer à 3 ml reicht bereits für 10 Liter Wasser. Der SODASAN Orangenreiniger verströmt außerdem einen angenehmen und frischen Duft. Er ist frei von schädlichen Chemikalien und komplett biologisch abbaubar.
  • Ebenso sind beim Fensterputz fusselfreie Tücher unabdingbar. Die SODASAN Öko Schwammtücher überzeugen nicht nur mit ihrer Langlebigkeit, sie sind auch extrem pflegeleicht: dank der Waschbarkeit bei 60 Grad können sie lange wieder verwendet werden und bleiben dabei dennoch fusselfrei. Die praktische Größe von 17 x 19,5 cm ermöglicht eine vielfältige Anwendung im Haushalt. Durch die Zusammensetzung aus den natürlichen Fasern Zellulose und Baumwolle sind die SODASAN Öko Schwammtücher sogar zu 100 % kompostierbar.

Warum sollte man Fenster nicht bei Sonnenschein putzen?

Nicht nur die richtigen Utensilien sind für streifenfreie Fenster wichtig, sondern auch der Zeitpunkt, wann die Fenster geputzt werden. An sehr warmen, sonnigen Tagen sollte man auf das Fensterputzen verzichten, da die heiße Sonne die Scheibe zu schnell trocknet und so unschöne Schlieren entstehen. Auch im Winter bei sehr frostigen Temperaturen empfiehlt sich keine Reinigung der Scheiben. Hier besteht die Gefahr, dass die Wassertropfen gefrieren und Flecken hinterlassen. Am besten eignen sich zum Fensterputzen trockene, milde sowie leicht bewölkte Tage. Falls Sie die Fenster dennoch an sonnigen Tagen putzen möchten, sollten Sie darauf achten, dass die zu reinigenden Glasscheiben keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind.

 

So putzen Sie Ihre Fenster richtig

Die richtige Technik ist beim Fensterputz das A und O. Sie erspart nicht nur Zeit, sondern sorgt auch dafür, dass keine hässlichen Streifen zurückbleiben. Gehen Sie Schritt für Schritt vor und beachten Sie unsere einfachen Tipps um streifenfreie Fenster zu erhalten.

Bevor man mit den Glasscheiben beginnt, befreit man die Fensterrahmen sowie die Fensterbank mit einem weichen Besen bzw. je nach Verschmutzung mit einem feuchten Lappen vom groben Schmutz. Auf einem weißen Fensterrahmen sieht man Staub besonders schnell, diesen sollte man entsprechend öfter reinigen. Besonders hartnäckigen Schmutz kann man kurz mit heißem Wasser und etwas Spülmittel oder dem SODASAN Orangenreiniger einweichen und danach abwischen. 

Nun geht es an die Fensterscheiben: Nehmen Sie einen weichen Schwamm und machen Sie diesen im vorbereiteten Wasser gründlich nass. Danach das Fenster in kreisförmigen Bewegungen von oben nach unten sauber machen. Jetzt kommt der Abzieher zum Einsatz. Bahn für Bahn zügig und ohne Absetzen von oben nach unten oder von links nach rechts das Putzwasser von der Scheibe abziehen. Nach jedem Wischvorgang die Gummilippe mit einem Tuch gründlich reinigen. 

TIPP: Bei sehr großen Fenstern arbeiten Sie am besten in Etappen um ein streifenfreies Ergebnis zu erhalten.

Sollten nun noch kleine Ecken feucht sein, so können Sie diese ganz einfach mit einem Baumwolltuch trocken wischen. Falls trotz Ihrer sorgfältigen Arbeit noch kleine Schlieren oder Streifen zu sehen sind, können Sie diese abschließend mit einem Fensterleder oder einem weichen, fusselfreien Tuch wegpolieren. Das Fensterleder nach Benutzung mit klarem Wasser ausspülen und danach ausgebreitet gut trocknen lassen.

TIPP: Der Profi verwendet einen Nylonstrumpf, dieser erzeugt beim Polieren einen besonders tollen Glanz!

Wie putzt man Fenster mit der Zeitung?

Zeitungspapier ist ein altes, beliebtes Hausmittel für das Reinigen von Fenstern. Dabei verwendet man es weniger zum direkten Putzen, sondern zum Trocknen sowie Polieren. Besondere Vorteile sind die hohe Saugfähigkeit des Papiers, dass es nicht fusselt und vor allem, dass es für einen unvergleichlichen Glanz der Fensterscheibe sorgt. Das Putzen mit Zeitungspapier hat jedoch auch einen Haken: Es besteht die Gefahr, dass die Druckerschwärze dunkle Ränder auf Rahmen, Fensterbank oder sogar auf dem Glas hinterlässt. Wenn Sie Ihren Fenstern mit Zeitungspapier den letzten Schliff verleihen wollen, dann sollten Sie beim Polieren unbedingt vorsichtig sein, um ungewollte Verfärbungen zu vermeiden.

Fenster streifenfrei putzen

Hausmittel – die besten Tipps für saubere Glasscheiben

Mit einfachen Hausmitteln gelingt der Fensterputz noch leichter:

  • Spiritus: Hilft gut bei hartnäckigen Verschmutzungen und kann einfach statt Spülmittel in das Putzwasser gegeben werden.
  • Alkohol: Löst Fett und Schmutz besonders gut. Zum Putzen einen kleinen Schuss in kaltes Wasser geben.
  • Essig: Gute Lösekraft bei starker Verschmutzung, einfach satt Spülmittel in warmes Wasser geben.
  • Salmiakgeist: Alternative zum Alkohol. Vorteil: auch Fensterbänke können damit gut gereinigt werden. Nachteil: eher unangenehmer Geruch.
  • Zitronensaft: Ähnliche Wirkung wie Essig oder Alkohol. Einfach statt Spülmittel in das Wasser geben.
  • Schwarzer Tee: Natürlich und umweltschonend. Zum Putzen mehrere Liter aufbrühen, abkühlen lassen (lauwarm) und wie normales Putzwasser verwenden.
  • Leinöl: Wenn die Glasscheiben matt sind, kann man ihnen mit etwas Leinöl wieder neuen Glanz verleihen. Dazu Öl mit einem Lappen auf die Scheiben reiben, einwirken lassen und mit einem trockenen Tuch abwischen. Anschließend Fenster gründlich reinigen, damit kein Fettfilm bleibt.

TIPP: Achten Sie darauf, dass säurehaltiges Putzwasser, wie zum Beispiel mit Essig oder Zitronensaft, nicht auf empfindliche Fensterbänke tropft. Die Säure kann Naturstein wie Marmor angreifen und beschädigen.

Moderne Helfer beim Fensterputz

Heutzutage dürfen moderne Hilfsmittel auch für das Fensterputzen nicht fehlen. Ein Fenstersauger erleichtert nicht nur die Fensterreinigung, er ist dazu kraft- und zeitsparend. Besonders praktisch: Die zuvor aufgebrachte Flüssigkeit wird ganz einfach abgesaugt, es bleiben keine Streifen zurück und das Glas ist vollständig sauber.

Neu sind auch Fenster aus „selbstreinigendem“ Glas. Hier sind die Scheiben mit Nanopartikeln aus Titanoxid beschichtet. Das Prinzip ist ähnlich wie beim Abperlschutz: Dreck kann sich nur schwer festsetzen und kleine Verschmutzungen werden beim Regen einfach mit weggewaschen. 

Doch auch das Putzen ohne moderne Helfer sorgt im Nu für saubere Fenster ohne Streifen. Nutzen Sie jetzt unsere Rabattaktion für Ihren nächsten Fensterputz. Geben Sie bei Ihrem Einkauf einfach den Rabattcode STREIFENFREI ein und erhalten Sie 10 % auf alle Glas- und Flächenreiniger sowie auf den SODASAN Orangenreiniger.

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
2er Pack Schwammtücher von SODASAN - vollständig recyclebar ÖKO Schwammtücher 2er Pack

Umweltvorteil selbst beim Reinigungszubehör: mit den SODASA Öko-Schwammtüchern gelingt´s! Saugstark. Haltbar....

0,99 € *
Inhalt 1 PCS
SODASAN Seife Liquid Citrus & Olive im 300 ml Pumpspender Flüssigseife LIQUID Citrus-Olive

Zitronige Frische für ein perfektes Hautgefühl! Mit der Bio-Pflanzenseife von SODASAN werden Umwelt- und Körperbewusstsein...

ab 3,50 € *
Inhalt 0.3 l (11,67 € * / 1 l)
Auslaufhahn für 2 Liter, 5 Liter und 10 Liter Kanister von SODASAN Auslaufhahn für Sodasan Kanister

Auch beim Waschen gilt: Das Zubehör macht´s! Besonders praktisch: Der Auslaufhahn für SODASAN-Kanister. Sauberes Umfüllen...

ab 4,95 € *
Inhalt 1 Stück