Hilfe und Kontakt Ab 59,90 € kostenlose Lieferung Sichere Zahlungsmethoden

Ratgeber: Ökologische Gallseife

Mit ökologischer Gallseife geht es den Flecken an den Kragen

Schon seit mehr als 120 Jahren wird Gallseife als unschlagbares Mittel im Kampf gegen Flecken eingesetzt. Kaffee, Fett, Obst und Blut sind schwer aus Textilien zu entfernen - mit flüssiger Gallseife oder einem festen Stück des lang erprobten Hausmittels behandelt, muss das gute Stück nicht in der Mülltonne landen. Seinen Namen verdankt das natürliche Reinigungswunder dem wichtigsten Inhaltsstoff, der enthalten ist: der Rindergalle.

Ein Stück Gallseife ist ein reines Naturprodukt, das biologisch wirkt und ohne künstliche Farb- und Konservierungsstoffe auskommt. Pflanzliche und tierische Bestandteile stammen aus biologischem Anbau und sind selbstverständlich biologisch abbaubar. Die klassische Form der Gallseife ist das feste Stück, das schon in Großmutters Haushalt ein wirkungsvoller Helfer bei kleinen und größeren Pannen war. Die flüssige Form ist ebenfalls rein biologisch und besitzt starke Reinigungskraft. Sie ist manchmal die praktischere Anwendung und kann auch in der Waschmaschine zur Verstärkung der Waschkraft eingesetzt werden. So reinigt sie durch vorheriges Auswaschen biologisch abbaubar und auf nachhaltige Art Outdoor Kleidung und Sportwäsche, ist ein hochwirksames Mittel im Kampf gegen jeden Fleck auf Möbeln und Teppichen. Da Farbpigmente mit der festen Seife oder dem flüssigen Endprodukt ebenfalls leicht zu entfernen sind, dient die Wunderseife bei Bedarf als Reinigungsmittel für Pinsel oder kommt bei der Entfernung von Make-up aus Kleidungsstücken zur Anwendung.

Inhaltsverzeichnis

  1. Wie sollte ich Gallseife benutzen? 
  2. Wie wirkt Gallseife? 
  3. Was ist besser? Gallseife oder Kernseife? 
  4. Gallseife – flüssig oder fest? 
  5. Gallseife nicht bei Leder verwenden
  6. Flecken aus Polstermöbeln entfernen
  7. Vorteile von Gallseife im Überblick

Wie sollte ich Gallseife benutzen?

Wenn sich eine kleine Panne ereignet und ein Fleck auf Kleidung, Teppich und Tischdecke gelandet ist, sollten Sie schnell reagieren. Die zuverlässigste Wirkung der Gallseife erreichen Sie, wenn der Fleck noch nicht eingetrocknet ist. Andernfalls können Sie die verschmutzte Stelle vor der Behandlung mit der Seife leicht anfeuchten. Besonders bei Blut- und Grasflecken ist Schnelligkeit gefragt, denn sind diese erst einmal eingetrocknet, lassen sie sich unter Umständen gar nicht mehr entfernen. Gerade in bunten Textilien, die sich nicht heiß waschen lassen, ist schnelle Hilfe vonnöten. Ein wichtiger Tipp: Einen Fleck aus Blut entfernt man mit kaltem Wasser, für andere Verschmutzungen können Sie warmes Wasser nehmen. Auch bei hässlichen Schweißrändern in Hemden, T-Shirts und Sportkleidung hilft die Seife aus der Rindergalle. Effektiv wirkt die Anwendung der flüssigen Variante, die Sie vor dem Waschgang in der Maschine auf die Flecken auftragen. Genauso gehen Sie bei akuten Flecken wie Rotwein, grünen Grasflecken oder anderem Schmutz vor. Zunächst eventuell mit Wasser anfeuchten. Das Seifenstück wird direkt auf die verschmutzte Stelle der Wäsche gegeben und eingerieben. Lassen Sie sie nun einige Minuten in warmem Wasser einwirken. Übrigens eignens sich Papiertaschentücher nicht zum Einreiben von Flecken, da sie Fusseln auf den Textilien hinterlassen. Im Anschluss an die Behandlung können Sie das Kleidungsstück wie gewohnt in die Waschmaschine geben und waschen oder gründlich mit klarem Wasser ausspülen. Prüfen Sie die Stelle nach dem Waschgang: Bei starken Verschmutzungen müssen Sie die Anwendung eventuell wiederholen und die Wäsche erneut waschen.

Wie wirkt Gallseife?

Ihre natürliche Reinigungskraft entfaltet die Bio Seife aufgrund ihrer speziellen Zusammensetzung. Hauptsächlich besteht die traditionsreiche Seife aus Kernseife und einem Zusatz, der aus Rindergalle gewonnen wird, die Herkunft ihrer Inhaltsstoffe ist rein biologisch. Die Galle hat im Verdauungsprozess von Rindern die Aufgabe, die Verarbeitung von Fetten und Eiweiß zu unterstützen. In der Gallseife kann sie anders wirken: Hier trägt sie maßgeblich zur Entfernung dieser ungeliebten Materialien auf T-Shirts, Hosen oder dem neuen Teppich bei. Die Enzyme in der Galle verstärken die Reinigungskraft der Kernseife. So entfaltet das Zusammenspiel der natürlichen Inhaltsstoffe eine unschlagbare Wirksamkeit und macht auch mit dem hartnäckigsten Wäsche Fleck schnell Schluss - in der Waschmaschine ebenso wie in der Handwäsche.

Was ist besser? Gallseife oder Kernseife?

Im Kampf gegen Flecken muss nicht immer chemisch aufgerüstet werden. Natürlich und effizient reinigen, biologisch abbaubar und umweltverträglich soll die Seife sein - doch das Angebot kann verwirrend sein. Neben der Gallseife findet sich auch heute noch in nahezu jedem Haushalt die klassische Kernseife, seit Jahrhunderten schon wird der natürliche Allrounder zur Reinigung in schwierigen Fällen eingesetzt. Worin besteht nun der Unterschied zwischen Gall- und Kernseife? Beide Seifen sind Reinigungsprodukte natürlichen Ursprungs. Biologisch abbaubar sind sie ebenfalls beide. Die Kernseife ist ebenfalls ein bewährtes Hausmittel aus pflanzlichen und mineralischen Bestandteilen, auch tierische Zutaten wie Talg werden verwendet. Die Gallseife basiert auf derselben traditionellen Herstellung: Auch für diese abbaubare Seife wird Kernseife hergestellt, allerdings mit dem Zusatz von Rindergalle. Die Kombination der tierischen Wirkstoffe mit denen der Kernseife macht sie zu einem wahren Wundermittel in der Fleckentfernung. Zur Vorbehandlung bei besonders hartnäckigen Flecken, zum Entfernen von Blut und Gras oder einem Fleck aus Farbe ist Gallseife die effizientere und wirksamere Lösung. Natürlich wirksam, biologisch abbaubar und sparsam im Verbrauch - die perfekte Allround-Lösung für die Wäsche im Alltag. Das Bio Wundermittel bei starken Verschmutzungen finden Sie in unserem Shop. Natürlich bekommen Sie dort auch eine vegane Alternative: das ökologische Flecken-Gel. Entdecken Sie den Tipp aus Großmutters Zeiten - Gallseife ist effizient, wirksam, natürlich abbaubar und schont dabei den Geldbeutel. 

Gallseife – flüssig oder fest? 

Gallseife ist ein idealer Fleckenentferner. Egal, ob Kleidungsstücke, Teppiche, Sofas oder Sessel gereinigt werden müssen, sie ist immer die richtige Wahl. Sie besteht aus einer Mischung aus herkömmlicher Kernseife und Rindergalle, was auch der Grund dafür ist, warum sie als Seife bezeichnet wird. Erhältlich ist sie in fester und in flüssiger Form. Zumeist sind beide Varianten aber gleich stark, sodass der Verwender selbst entscheiden muss, welche ihm mehr zusagt. Beide Formen eignen sich bestens zum Entfernen von Flecken aus Kleidung, Polstermöbeln und Teppichen. Gallseife ist hochwirksam und einfach anzuwenden. 

Gallseife nicht bei Leder verwenden

Gallseife Leder

Gallseife kann bei unterschiedlichsten Materialien zum Entfernen von Flecken eingesetzt werden. Bei Leder sollte sie dagegen nicht zum Einsatz kommen. Denn dadurch könnte das Material unter Umständen beschädigt werden. Zwar können Ledertaschen theoretisch mit Gallseife behandelt werden, doch wenn diese nicht richtig entfernt wird, kann das Leder hart bleiben.

 

Flecken aus Polstermöbeln entfernen

Gallseife ist ein sehr beliebtes und wirkungsvolles Hausmittel, mit dem sich unter anderem auch Flecken aus Polstermöbeln entfernen lassen. Somit stellt sie eine natürliche Alternative zu den chemischen und teilweise sehr scharfen Reinigungsmitteln dar. Der Vorteil ist, dass sie zumeist auch günstiger ist und der Umwelt nicht schadet. Am einfachsten können Verschmutzungen entfernt werden, wenn sie noch frisch und dementsprechend noch nicht eingetrocknet sind. Denn dann können sie noch nicht komplett in das Gewebe einziehen. Gallseife punktet nicht nur mit einer hohen Wirksamkeit, sondern auch mit einer sehr guten Ergiebigkeit.

Wichtig ist, dass für die Reinigung destilliertes Wasser (zum Beispiel in der Apotheke erhältlich) und kein Leitungswasser verwendet wird. Denn Letzteres kann unschöne Kalkränder hinterlassen, die sich sehr schwer entfernen lassen. Das destillierte Wasser wird mit etwas Gallseife gemischt und dann mit einem Schwamm in den Fleck eingerieben. Nach einer kurzen Einwirkzeit wird es dann wieder mit einem feuchten und hellen Tuch abgetupft.

Polstermoebel mit Gallseife reinigen

Die Vorteile von Gallseife im Überblick

  • relativ günstig
  • vielseitig einsetzbar
  • in flüssiger und fester Form erhältlich
  • enthält spezielle Wirkstoffe
  • sehr einfach anzuwenden
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
2er Pack Schwammtücher von SODASAN - vollständig recyclebar ÖKO Schwammtücher 2er Pack

Umweltvorteil selbst beim Reinigungszubehör: mit den SODASA Öko-Schwammtüchern gelingt´s! Saugstark. Haltbar....

0,99 € *
Inhalt 1 PCS
SODASAN Seife Liquid Citrus & Olive im 300 ml Pumpspender Flüssigseife LIQUID Citrus-Olive

Zitronige Frische für ein perfektes Hautgefühl! Mit der Bio-Pflanzenseife von SODASAN werden Umwelt- und Körperbewusstsein...

ab 3,50 € *
Inhalt 0.3 l (11,67 € * / 1 l)
Auslaufhahn für 2 Liter, 5 Liter und 10 Liter Kanister von SODASAN Auslaufhahn für Sodasan Kanister

Auch beim Waschen gilt: Das Zubehör macht´s! Besonders praktisch: Der Auslaufhahn für SODASAN-Kanister. Sauberes Umfüllen...

ab 4,95 € *
Inhalt 1 Stück