Hilfe und Kontakt Ab 59,90 € kostenlose Lieferung Sichere Zahlungsmethoden

Haushaltsplan

Putzen gehört nicht gerade zu den beliebtesten Aufgaben im Alltag und dennoch ist es früher oder später nötig, doch mal wieder den Putzlappen zu schwingen. Gerade wenn man das Putzen aufschiebt, stapelt sich die Arbeit und man benötigt viel länger als eigentlich notwendig wäre. Daher ist es wesentlich sinnvoller, jeden Tag ein paar wenige freie Minuten in das Saubermachen zu investieren, denn so fällt nerviges, stundenlanges Putzen ganz einfach weg. Klingt eigentlich ganz simpel, oder? Wäre da nicht der innere Schweinehund, der schon parat steht und uns den nötigen Antrieb stiehlt. Denn wer hat neben dem ganzen Alltagsstress schon immer die Lust und Motivation jeden Tag zu putzen? Damit Staubsaugen & Co. nicht in Vergessenheit geraten, empfiehlt es sich, einen Haushaltsplan zu erstellen. Denn mit ein bisschen Organisation und Disziplin ist es gar nicht so schwer, die Wohnung sauber zu halten. Dazu hilft ein Putzplan den Überblick zu behalten, was muss täglich, was wöchentlich oder was monatlich erledigt werden? Nicht nur, dass die Hausarbeit so in festen Intervallen abgearbeitet werden kann, auch geraten selten anfallende Aufgaben nicht so leicht in Vergessenheit.

Haushaltsplan

Haushaltsplan für verschiedene Wohnsituationen

Wer allein wohnt, hat es hier am leichtesten. Zum einen muss man nur für sich selbst putzen, zum anderen ist keine gerechte Aufteilung notwendig. Wer wann was und wie putzt, ist dabei natürlich Geschmackssache und liegt im eigenen Ermessen. Wohnt man in einer WG oder hat man Familie, so gestaltet sich die Erstellung eins Haushaltsplan schon wesentlich schwieriger. Optimalerweise werden alle Ansichten berücksichtigt und darüber hinaus alle Aufgaben fair aufgeteilt. Folgende Punkte sollten hier unterkommen: Wer muss putzen? Was genau muss geputzt werden? Wann ist derjenige mit dem Putzen dran? Gerade in einer WG kann es schnell zu Streitereien kommen, wenn nicht alles klar geregelt ist und auch jeder bereit ist, sich daran zu halten. In einer Familie erstellt üblicherweise die Mutter den Plan, sie kann meist am besten einschätzen welche Arbeiten anfallen und was sie davon den anderen Familienmitgliedern zumuten kann beziehungsweise was sie doch lieber selbst erledigen möchte.

TIPP: Wenn Kinder in einem Haushaltsplan involviert sind, kann ein Belohnungssystem für zusätzliche Motivation sorgen!

Was sollte wann und wie oft geputzt werden?

Neben täglichen Putzaufgaben, fallen auch wöchentlich, monatlich oder sogar in noch größeren Abständen Aufgaben an. Was wann geputzt werden muss, entscheidet am Ende jeder für sich selber. Wir haben Ihnen eine Übersicht erstellt, in welchen Abständen Sie Ihr zu Hause von Schmutz und Staub befreien können:

Tägliche Arbeiten

  • Aufräumen
  • Betten machen
  • Geschirrspüler ein- und ausräumen
  • Lüften
  • Pflanzen versorgen

 

Wöchentliche Arbeiten

  • Badezimmer putzen
  • Staubwischen
  • Staubsaugen & wischen
  • Küche reinigen
  • Mülleimer entleeren
  • Handtücher wechseln
  • Spiegel putzen
  • Wäsche waschen

 

Monatliche Arbeiten

  • Betten beziehen
  • Kühlschrank sauber machen
  • Wasserkocher/Kaffeemaschine entkalken

 

Halbjährliche Arbeiten

  • Schränke ausräumen & auswischen
  • Fenster putzen
  • Türen sauber machen
  • Gefrierschrank abtauen
  • Vorhänge waschen
  • Heizkörper reinigen

 

Wo kann der Plan platziert werden?

Ganz klassisch eignet sich die Küche hier wohl am besten. Denn jeder Bewohner kommt hier irgendwann im Laufe des Tages einmal vorbei, ganz egal ob in der WG oder in der Familie. Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, kann auch wirklich für jeden Einzelnen einen Putzplan ausdrucken und diesen in dem jeweiligen Zimmer aufhängen. So kann zumindest niemand behaupten, er hat von nichts gewusst oder keinen Plan gesehen.

TIPP: Wenn der Putzplan laminiert wird, kann jede Aufgabe mit einem Folienstift abgehakt werden. So behält man noch besser den Überblick und jede erledigte Aufgabe macht bekanntlich ja auch zufrieden.

Ansonsten einfach bequeme Kleidung anziehen, die Lieblingsmusik laut aufdrehen und schon gelingt die Reinigung der Wohnung im Nu! Und nun viel Spaß mit unseren Tipps und Empfehlungen rund um die Erstellung eines Putzplans.

So könnte Ihr Haushaltsplan aussehen >>

Haushaltsplan Vorlage Sodasan

 Hier die Haushaltsplan-Vorlage herunterladen

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
Zwölf Ersatzsticks aus Buchenholz für Raumdüfte von SODASAN 12 Ersatzsticks für Raumdüfte

Ersatzsticks für Raumdüfte. Die Stäbchen stammen ausschließlich aus FSC-zertifiziertem Buchenholz und geben den...

2,28 € *
Inhalt 1 PCS
Raumduft Lavendel 200 ml im Glasflakon von SODASAN Raumduft LAVENDEL

Die französische Provence in jedem Raum? Ja, denn mit dem SODASAN Raumduft Lavendel setzen anspruchsvolle Nasen auf besondere Qualität...

ab 12,99 € *
Inhalt 0.2 l (64,95 € * / 1 l)
Flüssigseife Citrus Olive 300 ml Flüssigseife LIQUID Citrus-Olive

Zitronige Frische für ein perfektes Hautgefühl! Mit der Bio-Pflanzenseife von SODASAN werden Umwelt- und Körperbewusstsein eins....

ab 3,50 € *
Inhalt 0.3 l (11,67 € * / 1 l)