Ab 59,90 € kostenlose Lieferung | Sichere Zahlungsmethoden | Ökologische Wasch- und Reinigungsmittel | Individuelle Kundenberatung

Nikotin biologisch entfernen: SODASAN Limetten Spezialreiniger eliminiert Verschmutzungen und Gerüche

Passende Artikel
TIPP!
Limetten Spezialreiniger von SODASAN 250 ml Limetten Spezialreiniger
Inhalt 0.25 l (23,96 € * / 1 l)
5,99 € *
TIPP!
Küchenseife 300 ml Küchenseife 300 ml
Inhalt 0.3 l (13,30 € * / 1 l)
3,99 € *

In Gaststätten, Restaurants oder im Job müssen Raucher fast überall auf ihre Glimmstängel verzichten. Oft bleibt nur die Wohnung oder das Auto als Domizil zum Qualmen. Allerdings hinterlässt der Konsum von Zigaretten und anderen Tabakwaren unschöne Spuren. Nikotingeruch setzt sich in Polstern, Kleidung und Teppichen fest. Nahezu jede Oberfläche - ob Wände, Möbel, Steckdosen, Fensterrahmen oder Türen - ist mit einem gelbbraunen Nikotinfilm überzogen. Das Reinigen gestaltet sich als schwierig, denn der Belag will sich trotz vollem Krafteinsatz und heißem Wasser nicht lösen. 

Experten warnen jedoch vor dem Einsatz aggressiver Mittel. Viele chemische Reiniger enthalten Substanzen, die gesundheitsschädigend sind. Künstliche Raumsprays reagieren nicht selten mit Reinigungsmitteln, die vor oder nach dem Sprühen verwendet werden. Verzichten Sie auf Chemie und lösen Sie das Problem Nikotin auf biologische Weise. SODASAN Limetten Spezialreiniger eliminiert sicher, zuverlässig und lang anhaltend Verschmutzungen und Geruch durch Rauchen. Lesen Sie, wie Sie Nikotinspuren in Ihrer Wohnung auch ohne chemische Keule loswerden.

Nikotinentfernung – warum zu viele Reinigungsmittel krank machen

Zigarettenqualm wabert durch die Luft, dringt in Tapeten ein, lässt sich auf Fensterrahmen nieder, vergilbt das Porträt der Schwiegermutter und hinterlässt einen unangenehmen Nikotingeruch, der sich auch durch regelmäßiges Lüften nicht vollständig verzieht. Glatte Untergründe wie Glas, Metall oder Fliesen lassen sich teils mit Schwamm, Spülmittel und warmem Wasser reinigen, doch bei Rauchablagerungen auf Kunststoffflächen oder Farben funktioniert die Schwamm-Wasser-Methode nur bedingt. Viele Raucher greifen dann zu einem Nikotinentferner für Industrie und Haushalt. Die Werbung verspricht garantierten Erfolg durch Einsprühen und Abwischen nach kurzer Einwirkzeit. Doch diese Reinigungsmittel und Geruchstilger enthalten häufig synthetische Tenside, Lösemittel Duftstoffe und Konservierungsmittel.

Vielfach genutzte Lösungen gegen Nikotinrückstände sind spezielle Kunststoffreiniger für Tischplatten oder Fensterrahmen. Hiervon wird jedoch dringend abgeraten, denn einige Oberflächen reagieren empfindlich auf die enthaltenen Inhaltsstoffe.

Ein weiteres beliebtes Mittel aus Muttis Küche ist Backofenreiniger, der aufgesprüht und anschließend mit kaltem Wasser entfernt werden soll. Auch hiervon möchten wir dringend abraten. Diese Sprays enthalten Natriumhydroxid (Ätznaton), um die Verkrustungen durch Fett aufzuweichen. Bei längerem Hautkontakt kann diese Chemikalie zu Verätzungen führen. Die Hersteller empfehlen nicht umsonst das Tragen von Schutzhandschuhen und Gesichtsschutz.

Wer zum Tilgen von Nikotinrückständen auf Kunststoff, Textilien, Fliesen und Fußböden ständig mehrere Schmutz- und Geruchsentferner einsetzt, gefährdet seine Gesundheit. Ärzte weisen schon lange darauf hin, dass insbesondere das Putzen mit kombinierten Reinigungsmitteln krank macht. Aggressive Reiniger können die Immunabwehr schwächen und Atemprobleme verursachen. Doch es geht auch biologisch – mit dem hocheffektiven Limettenreiniger zum unbedenklichen Nikotinentfernen.

SODASAN Intensivreiniger - rein pflanzlicher Putzteufel mit Nikotinstopp

Sowohl Nikotinbelag als auch Rauchgeruch in der Wohnung ist hartnäckig und bringt selbst den entspanntesten Raucher zur Verzweiflung. Wenn Sie auf der Suche nach einem umweltfreundlichen und wirksamen Nikotinreiniger sind, erweist sich SODASAN Limetten Spezialreiniger als handfester Helfer. Der rein pflanzliche Putzteufel ist eine vielseitige Allzweckwaffe, die auch in puncto Nikotinstopp volle Stärke beweist. Das Produkt besitzt spezielle Reinigungseigenschaften, die Nikotinablagerungen und unangenehmen Rauchgeruch nachhaltig entfernen. Seine maximale Wirkkraft erhält der vegane Intensiv-Cleaner durch natürliche Terpene von Limonen. Auch zur unverdünnten Anwendung ist der Bio-Reiniger ausgezeichnet geeignet. Er wird einfach auf die Nikotinflecken gegeben und nach kurzem Einwirken mit klarem Wasser abgespült.

Besonders schwer ist das Beseitigen von Nikotinschleiern auf Kunststoff. Die Citrus-Power sorgt gerade bei weißen Fensterrahmen oder Fahrzeug-Armaturen für eine rückstandsfreie Entfernung von Rauchbelägen. Überdies neutralisiert das Konzentrat die verschiedensten Duftausströmungen von kaltem Rauch, statt sie zu überdecken. Um die Geruchsbildung zu verringern, sollten Sie auch den Aschenbecher sauber halten und die Kippen mehrmals täglich im Restmüll entsorgen. Bei mäßigem Nikotingeruch hilft Lüften, doch wer stark raucht, sollte gegen den blauen Dunst wirksamere Maßnahmen ergreifen. Die Vorteile des SODASAN Spezialreinigers auf biologischer Basis: 

  • Rein pflanzliche Tenside
  • Vollständig frei von Konservierungsmitteln und Farbstoffen
  • Hohe Wirksamkeit bei starken Nikotinverschmutzungen
  • Nikotin-/Teer-Ablagerungen auf Kunststoffoberflächen wie Fensterrahmen, Türen, Jalousien und Autoteilen
  • Nikotinrückstände in Polstern, Stoffen und Teppichen
  • Neutralisiert unangenehmen Zigarettengeruch in Wohnungen und Fahrzeugen
  • Herrlich frischer Limettenduft
Hilft Wände überstreichen gegen Nikotingeruch?

Wände und Decken lassen sich nicht einfach mit Wasser und Schwamm reinigen. Doch es ist auch nicht damit getan, Putz oder Tapeten neu zu streichen. Da die Ablagerungen in den Wänden wasserlöslich sind, kommt es durch wasserbasierte Wandfarben zu einer Aktivierung der Rückstände mitsamt des unangenehmen Rauchgeruchs. Auch lösemittelhaltige Farben bieten keine befriedigende Lösung, denn sie können das Durchbrechen der Nikotinspuren allenfalls verzögern. Auch das Überkleben mit neuen Tapeten hat keinen wirklichen Effekt und kann wie das Überstreichen sogar gesundheitsgefährdend sein.

Mit dem Nikotin gelangt das als krebserregend eingestufte Blei in die Wände, das durch Wasserkontakt an die Oberflächen kommt und so wieder in die Wohnung gelangt. Überstreichbare Grundierungen mit Nikotinsperre sind Erfolg versprechender. Anti-Nikotin-Farben und Sperrgrundierungen schließen Rauchablagerungen beim Streichen ein. Die dickflüssigen Kunstharzfarben müssen gleichmäßig aufgetragen werden, anschließend ist ein zweiter Anstrich nötig. Alte Tapetenschichten sollten vorab entfernt werden, denn hier lagern sich besonders viele Nikotinrückstände ein.

Wie bekommt man gelbe Nikotinfinger weg?

Neben dem abstoßenden Geruch im Haus plagen sich starke Raucher mit Nikotinflecken an den Händen herum. Bei hartnäckigen Verfärbungen hilft Kernseife oder Bimsstein. Allerdings kann das poröse Vulkangestein auf Dauer die Haut und das Nagelbett schädigen. Schonender ist das Säubern in einem Zitronensaftbad. Auch mit Essig können gelbe Nikotinfinger gereinigt werden. Aufgrund der reizenden Wirkung ist die tägliche Anwendung jedoch nicht empfehlenswert.

Bei beharrlichem Nikotingeruch an den Fingern sorgt die hautfreundliche SODASAN Küchenseife mit Bio-Olivenöl für Abhilfe. Die geruchsneutralisierende Flüssigseife aus naturreinen ätherischen Ölen beseitigt nicht nur intensive Küchengerüche wie Fisch oder Zwiebeln, sondern ist ein echter Tausendsassa gegen den Rauchmief. Nach dem Waschen erleben die Hände ein wunderbar frisches Hautgefühl, umweht von einem lieblichen Orangen-Zitrusduft.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.