Hilfe und Kontakt Ab 59,90 € kostenlose Lieferung Sichere Zahlungsmethoden

Schweißflecken entfernen

Gerade im Sommer ist Schwitzen eine ganz normale körperliche Reaktion, denn so kann unser Körper bei starker Hitze die Temperatur regulieren. Und auch bei Stress oder körperlicher Anstrengung fangen wir an zu Schwitzen. Alles ganz normal - doch die Begleiterscheinungen wie Schweißflecken oder Schweißgeruch sind unangenehm und im Alltag ganz und gar nicht zu gebrauchen. Aber warum entstehen überhaupt Schweißflecken? Schweiß selbst ist farblos, doch in Kombination mit dem Körperfett und den Wirkstoffen aus Deos kommt es zu Wechselwirkungen. Zusätzlich fördert der Kontakt mit Waschmittel die Bildung von gelblichen Schweißflecken. Besonders auf heller Kleidung sind sie schnell zu sehen und gerade alte sowie gelbe Schweißflecken sind extrem hartnäckig. Dabei lassen sich Ablagerungen durch Schweiß leider nicht vermeiden, gelbe Flecken oder weiße Ränder lassen sich einzig durch eine spezielle Behandlung und waschen in der Maschine entfernen.
Wir haben deshalb für Sie die besten Hausmittel und Tipps zusammengestellt, welche helfen, die Schweißflecken effektiv und umweltschonend zu entfernen!

Schweißflecken

 

Inhaltsverzeichnis

Schweißflecken aus weißer Wäsche entfernen

Besonders auf weißer, heller Kleidung sieht man die gelben Ränder deutlich. Die folgenden Hausmittel und Tipps helfen, hartnäckige Schweißflecken aus weißen Textilien sowie farbechten Kleidungsstücken schnell und zuverlässig zu beseitigen:

Essig:

  • Essigessenz in einer Schüssel oder der Badewanne mit Wasser verdünnen und die betroffenen Textilien für einige Stunden einweichen lassen. Danach die Kleidung wie gewohnt in der Waschmaschine waschen. 
  • Man kann auch haushaltsüblichen Tafelessig mit einer Konzentration von 5 % verwenden. Diesen direkt auf die gelben Flecken geben, am einfachsten geht das mit Hilfe einer Sprühflasche. Kurz einwirken lassen und danach das Shirt in die Maschine geben. 
  • Pluspunkt: Essig entfernt nicht nur den Schweißrand, sondern auch unangenehmen Schweißgeruch! 
  • Bei sehr hartnäckigen Flecken: Kleidung vor dem Waschen über Nacht in einer Mischung aus vier Teilen Wasser und einem Teil Essigessenz oder Essig einweichen.

Zitronensäure – alternativ können Sie auch den Kalklöser von SODASAN verwenden. Dieser besteht aus wirksamer Bio-Zitronensäure

  • Zitronensäure-Pulver ist in Apotheken, Drogerien und einigen Supermärkten erhältlich 
  • Ein paar Tropfen bzw. etwas Pulver Zitronensäure auf die leicht feuchte Wäsche geben und für einige Stunden einweichen lassen. Danach T-Shirt & Co. wie gewohnt waschen. 
  • Bei sehr hartnäckigen Schweißflecken: Einige Teelöffel Zitronensäure in 1 Liter Wasser auflösen und Kleidung für 24 Stunden einweichen. Am nächsten Tag mit viel klarem Wasser gründlich ausspülen. Zum Schluss bei höchstmöglicher Temperatur in die Waschmaschine geben. 

Achtung: Farbige Textilien könnten durch Zitronensäure verfärben oder verblassen! Vorab unbedingt einen Farbtest an einer unauffälligen Stelle durchführen!

Backpulver:

  • Sehr gut zum Entfernen von gelben Schweißflecken aus weißen Kleidungsstücken geeignet. Flecken dazu mit Wasser befeuchten, etwas Backpulver darüber streuen, leicht einreiben und einwirken lassen. Die weißen T-Shirts danach in die Waschmaschine geben. 

Achtung: Nur bei unempfindlicher, weißer Kleidung verwenden, kann sonst zu Verfärbungen führen.

 Neben den Hausmitteln können Sie aber auch auf die bewährten Produkte von SODASAN setzen: 

SODASAN Flecken-Gel:

  • Erste Hilfe auch für unterwegs 
  • Anwendung als Vorbehandlung vor der Wäsche: Auf Schweißfleck auftragen und einwirken lassen. Danach gründlich ausspülen und in die Waschmaschine geben. Falls die Flecken noch nicht komplett verschwunden sind, Vorgang wiederholen.

 

SODASAN Bleichmittel und Fleckensalz:

  • Nur für weiße und farbechte Textilien geeignet 
  • Anwendung: Pro Waschgang 1,5 Esslöffel in das Waschmittelfach für die Hauptwäsche geben und die verschmutze Kleidung bei hoher Temperatur, also mindestens 40° C, waschen.

 

SODASAN Gallseife:

  • effektiv bei sehr hartnäckigen Flecken 
  • Hilft gegen normale Schweißflecken, aber auch wenn sich Schweiß- und Deoflecken vermischt haben. 
  • SODASAN Gallseife auf die gelben Flecken am T-Shirt auftragen und für ungefähr 30 Minuten einziehen lassen. Entweder die Kleidung direkt in die Waschmaschine werfen oder unter klarem Wasser ausspülen.

Schweißflecken bei bunter Kleidung oder empfindlichen Textilien entfernen

Bei bunten, empfindlichen Kleidungsstücken oder nicht waschbaren Stoffen muss man bei der Behandlung von Schweißflecken wesentlich vorsichtiger vorgehen. Hier sollte man vor der Anwendung eines Hausmittels immer an einer unauffälligen Stelle austesten, ob das Textil das Mittel verträgt. Im Folgenden finden Sie die besten Tipps, um Schweißgeruch sowie alte Schweißflecken zu entfernen:

# Bunte / empfindliche Textilien sowie schwarze Kleidung
Bei allen Mitteln müssen die T-Shirts & Co. unbedingt waschbar sein!

SODASAN Fleckengel:
Auf Verschmutzung auftragen, einwirken lassen, gründlich ausspülen und Shirt am besten direkt in die Wäsche geben.

SODASAN Gallseife:

  • Gegen Schweiß- und Deoflecken auf T-Shirt, Hemd oder Bluse 
  • Auf die alten Schweißflecken auftragen und etwa 30 Minuten lang einwirken lassen. Anschließend gut ausspülen und das Kleidungsstück in der Maschine waschen. 
  • Gallseife eignet sich auch optimal bei empfindlichen Materialien! 

 

Haushaltsessig:

  • beseitigt gelbliche Schweißflecken auf heller Kleidung sowie weiße Schweißflecken auf dunkler Kleidung. 
  • Entfernt neben den Schweißrändern auch den unangenehmen Geruch 
  • Anwendung: Das Kleidungsstück für mehrere Stunden in gewöhnlichem Haushaltsessig mit 5 % Säure legen und es danach wie gewohnt in der Waschmaschine waschen 
  • Meist auch für empfindlichere Textilien wie Hemd oder Bluse geeignet 

Tipp: Gerade sinnvoll bei Kleidung, die normalerweise unter 60° C gewaschen wird, denn bei niedriger Temperatur geht der Schweißgeruch nur schwer aus den Fasern.

# Schweißflecken aus Anzug / Sakko entfernen
Wollwaschmittel oder Haarshampoo:
Schweißflecken mit etwas lauwarmen Wasser anfeuchten, Wollwaschmittel oder Haarshampoo auf Flecken geben und kurz einwirken lassen. Danach das Hausmittel mit einem nassen Baumwolltuch austupfen. Zum Trocknen den Anzug bzw. das Sakko auf einen Kleiderbügel hängen.
Salzwasser und Alkohol:
Lauwarmes Wasser mit viel Salz mischen, Baumwolltuch eintunken und die Flecken damit betupfen. Kurz einziehen lassen und Feuchtigkeit mit Küchenkrepp aus dem Stoff ziehen. Nun die hartnäckigen Restflecken mit reinem Alkohol vorsichtig abtupfen.

# Schweißflecken aus Wolle entfernen
Textil in Salzwasser einweichen, danach mit klarem Wasser ausspülen und das Kleidungsstück auf einem Wäscheständer trocknen lassen. Ist danach noch ein Schweißrand vorhanden, so kann dieser mit etwas Alkohol aus der Kleidung getupft werden.

# Schweißflecken bei Seide / Viskose entfernen
Seide bzw. Viskose sollten nicht gewaschen werden, daher behandelt man die Schweißflecken an Hemd oder Bluse am besten mit 90%igem Alkohol oder Spiritus. Anwendung: Sauberes Baumwolltuch mit Alkohol / Spiritus tränken und betroffene Stellen so lange vorsichtig abtupfen, bis alle Ablagerungen von Schweiß komplett verschwunden sind.

# Schweißflecken aus nicht waschbaren Stoffen entfernen
Der Autositz, das Sofa oder die Matratze passen nicht in die Waschmaschine. Daher müssen hier andere Hausmittel her:

  • Essig / Essigessenz: Sauberes Baumwolltuch in Essig oder Essigessenz-Wasser-Mischung tunken und die Flecken abtupfen. Kurz einwirken lassen und danach mit einem feuchten, fusselfreien Tuch auswaschen. 
  • Backpulver und Mineralwasser: Backpulver auf Flecken streuen und vorsichtig Mineralwasser darüber gießen, sanft einmassieren und einziehen lassen. Danach mit einem feuchten Tuch auswaschen.

 

# Schweißränder aus Kappen beseitigen
Wollwaschmittel oder Flüssigseife:
Kappe vorsichtig in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser tauchen, Hausmittel auf Fleck auftragen und mit einer alten Zahnbürste vorsichtig verreiben. Zum Schluss gründlich unter klarem Wasser auswaschen. Achtung: Das Schild nur mit einem feuchten Baumwolltuch abtupfen, damit es nicht beschädigt wird. Wenn die Kappe sauber ist, am besten an die frische Luft zum Trocknen hängen.

# Schweißflecken aus Leder entfernen
Leder ist ein natürliches Material und daher besonders anfällig für Schweißflecken. Um diese zu entfernen, verwendet man am besten das Hausmittel Babyshampoo: Dazu eine Schüssel oder die Badewanne mit warmem Wasser und etwas Babyshampoo füllen. Nun ein sauberes Baumwolltuch darin eintunken und damit die Flecken betupfen. Etwas einwirken lassen und zum Schluss die Flüssigkeit mit einem Küchenkrepp aus dem Leder ziehen. Achtung: Es sollte vorab unbedingt an einer unauffälligen Stelle getestet werden, ob das Leder das Hausmittel verträgt!
Alternativ kann man hier auch Kernseife benutzen – die Anwendung bleibt gleich!

# Lederschuhe von Schweißrändern befreien
Essig und Backpulver:
Ein sauberes Tuch in Essig tunken und die vom Schweiß entstandenen Flecken von innen sowie außen abtupfen. Die Schuhe anschließend in eine verschlossene Plastiktüte packen und einziehen lassen. Jetzt die nassen Stellen mit Backpulver bestreuen und trocknen lassen. Zum Schluss das Pulver gut absaugen. Der Haushaltsessig beseitigt auch den Schweißgeruch im Schuh!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
2er Pack Schwammtücher von SODASAN - vollständig recyclebar ÖKO Schwammtücher 2er Pack

Umweltvorteil selbst beim Reinigungszubehör: mit den SODASA Öko-Schwammtüchern gelingt´s! Saugstark. Haltbar....

0,99 € *
Inhalt 1 PCS
SODASAN Seife Liquid Citrus & Olive im 300 ml Pumpspender Flüssigseife LIQUID Citrus-Olive

Zitronige Frische für ein perfektes Hautgefühl! Mit der Bio-Pflanzenseife von SODASAN werden Umwelt- und Körperbewusstsein...

ab 3,50 € *
Inhalt 0.3 l (11,67 € * / 1 l)
Auslaufhahn für 2 Liter, 5 Liter und 10 Liter Kanister von SODASAN Auslaufhahn für Sodasan Kanister

Auch beim Waschen gilt: Das Zubehör macht´s! Besonders praktisch: Der Auslaufhahn für SODASAN-Kanister. Sauberes Umfüllen...

ab 4,95 € *
Inhalt 1 Stück