Hilfe und Kontakt Ab 59,90 € kostenlose Lieferung Sichere Zahlungsmethoden

Skibekleidung waschen

Skifahren macht nicht nur richtig viel Spaß, es bringt einen auch ganz schön ins Schwitzen. Ob Skijacke oder Skihose – die Kleidungsstücke müssen wirklich viel aushalten und werden bei jedem Einsatz ganz schön beansprucht. Dank ihrer Funktionalität ist man zwar für jedes Wetter gerüstet, doch mit der Zeit hinterlassen Deo, Schweiß oder Sonnencreme ihre Spuren an den empfindlichen Textilien. Daher fangen Skiklamotten nach dem Urlaub schnell an zu müffeln und man findet Flecken oder Verfärbungen. Höchste Zeit sich ans Waschen zu machen. Wir haben für Sie die wichtigsten Tipps rund um das Waschen von Skikleidung zusammengestellt, sodass die empfindlichen Materialien garantiert eine optimale Pflege erhalten.

Skibekleidung waschen

 

Skikleidung waschen – darauf müssen Sie achten

Waschmaschine nicht zu voll machen

Um die Kleidung zu schonen, sollte man die Wäschetrommel nicht zu voll packen. Besonders empfindliche Textilien benötigen für eine effektive Reinigung ausreichend Platz. In der Regel reichen eine Skijacke sowie eine Skihose, um die Waschmaschine zu füllen. Natürlich ist dies aber auch immer abhängig von der Größe der Trommel.

Kleidung vor dem Waschen auf links drehen 

Fleecepulli, Skiunterwäsche etc. nur auf links waschen, um die funktionelle Außenseite gut zu schützen.

Reiß- und Klettverschlüsse schließen 

Vor dem Waschen der Skikleidung unbedingt alle Reiß- bzw. Klettverschlüsse schließen, denn diese könnten zu Schäden an anderen Kleidungsstücken führen. Auch vor der Reinigung alle Taschen kontrollieren – Skipass oder Lippencreme könnten die Funktionsklamotten beschädigen, beispielsweise könnten dadurch die empfindlichen Membrane verkleben.

Pflegeetikett beachten Vor der Reinigung unbedingt das Pflegeetikett des Herstellers beachten. Hier stehen wichtige Infos zu den Materialien sowie zur Waschtemperatur und ob das Textil eventuell für den Trockner geeignet ist. Teilweise findet man auch Angaben zur empfohlenen maximalen Schleuderzahl.

Das richtige Waschmittel benutzen

Das Active Sportwaschmittel von SODASAN eignet sich optimal für Ski- und Funktionskleidung. Es neutralisiert zuverlässig Gerüche und erhält trotzdem die Wasser abweisende Funktion sowie die Atmungsaktivität der Kleidung. Auch Schmutz wird mit dem Sportwaschmittel problemlos entfernt. Es ist außerdem besonders mild und schonend zu den empfindlichen Fasern.

Zur Reinigung von Skikleidung sollte man keinesfalls ein herkömmliches Waschmittel benutzten, denn dieses könnte die Funktionalität der Kleidung beeinträchtigen!

Passendes Waschprogramm auswählen

Moderne Waschmaschinen haben teilweise ein spezielles Waschprogramm für Outdoor- bzw. Funktionskleidung. Ansonsten nimmt man am besten ein Feinwaschprogramm mit einer maximalen Temperatur von 30° C bzw. 40° C – die passende Temperatur findet man im Pflegeetikett. Das gewählte Programm sollte außerdem nur bei niedriger Zahl Schleudern.

Imprägnieren nicht vergessen

Mit der Zeit verliert die Skikleidung ihre Funktionalität, deshalb sollte man in der Regel nach dem dritten Mal waschen die Kleidung neu imprägnieren. So bleiben die Klamotten möglichst lange atmungsaktiv und wasserabweisend. Je nach Geschmack gibt es zum Imprägnieren entweder Sprays oder Waschmittelzusätze – hier immer die Anwendungshinweise des Herstellers beachten.

So trocknet die Kleidung richtig

Skikleidung nicht direkt auf die Heizung oder den Kachelofen legen. Besser ist, man hängt sie zum Trocknen auf einen Bügel oder ausgebreitet über einen Wäscheständer. Teile der Funktionskleidung können auch in den Trockner gegeben werden, dazu unbedingt die Pflegehinweise des Herstellers berücksichtigen.

Daunenjacken richtig waschen

Daunenjacken sind besonders empfindlich und benötigen daher eine besondere Pflege. Beim Waschen einer Daunenjacke sollte man Schleudern vermeiden und nur niedrige Temperaturen sowie ein passendes Waschmittel benutzen. Nach der Wäsche kann die Daunenjacke in der Regel direkt in den Trockner gegeben werden. TIPP: In den Trockner ein paar Tennis- oder spezielle Trocknerbälle geben, diese sorgen dafür, dass die Daunen nicht verkleben oder verklumpen.

Und sonst?

Darauf achten, dass die Funktionskleidung nicht mit anderen Kleidungsstücken gewaschen wird – die verschiedenen Materialien brauchen unterschiedliche Waschprogramme sowie verschiedene Waschmittel, um optimal gereinigt zu werden. Auch sollte die Skikleidung regelmäßig gewaschen werden. Besonders nach einem vermehrten Gebrauch, wie nach einem Skiurlaub, ist der Weg in die Waschmaschine dringend nötig!

Und mit der richtigen Pflege steht dem nächsten Skiurlaub mit sauberer und funktioneller Skikleidung nichts mehr im Wege!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
Citrus Olive 330 ml Flüssigseife LIQUID Citrus-Olive

Zitronige Frische für ein perfektes Hautgefühl! Mit der Bio-Pflanzenseife von SODASAN werden Umwelt- und Körperbewusstsein eins....

ab 3,50 € *
Inhalt 0.33 l (10,61 € * / 1 l)
wc-kraftgel-sodasan WC-Reiniger KRAFTGEL 750ml

Das WC Kraftgel von SODASAN reinigt wirksam mit Bio Zitronensäure und entfernt wirksam und hygienisch hartnäckige...

3,80 € *
Inhalt 0.75 l (5,07 € * / 1 l)
Flüssigwaschmittel Color Sensitiv Color Flüssigwaschmittel Sensitiv

Nicht jede Wäsche muss nach Gänseblümchen duften! Das SODASAN Color SENSITIV Flüssigwaschmittel ist duftneutral – optimal bei...

ab 5,99 € *
Inhalt 1.5 l (3,99 € * / 1 l)