Hilfe und Kontakt Ab 59,90 € kostenlose Lieferung Sichere Zahlungsmethoden

Töpfe und Pfannen reinigen

In der Küche sammeln sich nach dem Kochen immer wieder Töpfe und Pfannen an, die gereinigt werden müssen. Und wie schnell brennt mal etwas an, weil es zu lange auf dem Herd stand oder man vergessen hat die Temperatur rechtzeitig herunterzudrehen. Die Folge: Das Essen ist zwar meist zu retten, doch in Kochtopf und Pfanne bleiben hartnäckige Verkrustungen zurück. Wenn auch das normale Einweichen nicht mehr hilft, ist es Zeit für einige Tricks und die richtigen Hausmittel. Wir zeigen Ihnen die besten Tipps, um Töpfe und Pfannen schnell und effektiv von Verkrustungen und Essensrückständen zu befreien.

Töpfe und PFannen reinigen

Inhaltsverzeichnis 

  1. Darauf sollten Sie achten
  2. Pfannen mit Beschichtung von Rückständen befreien
  3. Töpfe und Pfannen aus Edelstahl reinigen

Darauf sollten Sie achten

Ein Tipp zuallererst: In hochwertigen Töpfen brennt Essen nicht so schnell an, wie in preiswertem Kochgeschirr, es lohnt sich also, hier etwas mehr Geld auszugeben. Wenn es an die Reinigung geht, sollten keinesfalls Scheuerschwämme, Scheuermittel oder Ähnliches verwendet werden. Die Kochtöpfe können verkratzt werden, wodurch sie eventuell nicht mehr brauchbar sind oder die sonst so schön glänzende Oberfläche wird matt. Außerdem führen bereits kleinste Kratzer dazu, dass das Essen beim nächsten Einsatz des Topfes noch schneller anbrennt. Auch sollte man in den Pfannen und Töpfen niemals mit scharfen oder spitzen Gegenständen herum kratzen, um Verschmutzungen zu lösen. Egal ob Topf oder Pfanne: Als Erste-Hilfe-Maßnahme das Kochgeschirr direkt nach der Benutzung mit warmem Wasser einweichen und auf die noch warme Herdplatte stellen, so werden leichte Rückstände direkt gelöst und man kann sich anschließend an die Beseitigung von hartnäckigen Verschmutzungen machen.

Pfannen mit Beschichtung von Rückständen befreien

Beschichtete Pfannen sind sehr beliebt, unter anderem deshalb, weil das Essen darin nicht so schnell anbrennt und wenn doch mal Verkrustungen zurückbleiben, so lassen sich diese ziemlich einfach entfernen. Bei der Reinigung einer Pfanne mit Antihaftbeschichtung sollte man folgendermaßen vorgehen: Zuerst mit etwas warmem Wasser und einigen Tropfen Handspülmittel reinigen, so lassen sich die meisten Verschmutzungen schon problemlos entfernen.
Bei hartnäckigeren Verkrustungen empfiehlt sich die Verwendung von Backpulver. Dieses auf die Flecken geben, mit Wasser bedecken und auf dem Herd aufkochen. Den Herd ausschalten und das Gemisch nun noch für einige Stunden einwirken lassen. Jetzt sollten sich die eingebrannten Essensreste fast von alleine lösen. Alternativ kann hier auch Salz verwendet werden – dieses in die Pfanne geben und so lange erhitzen, bis es braun wird. Danach das Ganze mit einem weichen Tuch, beispielsweise einem Öko-Schwammtuch, auswischen.

TIPP: Egal ob zum Kochen oder zur Reinigung, niemals scharfe oder spitze Gegenstände in der Pfanne nutzen. Zum Kochen lieber Küchenutensilien aus Holz verwenden.

Töpfe und Pfannen aus Edelstahl reinigen

Nachdem der Topf oder die Pfanne aus Edelstahl mit etwas Wasser und einem Handspülmittel vom groben Schmutz befreit wurde, kann es an die hartnäckigen Verkrustungen gehen:

Backpulver

Auf den angebrannten Topf- bzw. Pfannenboden streuen und Wasser darüber geben. Den Topf nun auf dem Herd erhitzen bzw. aufkochen. Danach den Herd ausschalten und das Ganze für eine Stunde einwirken lassen. Abschließend die Kruste lösen und den Topf noch wie gewohnt spülen.

Salz

Statt Backpulver kann man auch Salz verwenden. Die Anwendung funktioniert genauso, nur das hier eine längere Einwirkzeit notwendig ist. Optimal ist es, wenn man das Gemisch über Nacht einziehen lässt.

Waschpulver

Pfanne oder Topf mit Wasser füllen und circa drei bis vier Esslöffel Waschpulver dazugeben. Diese Lösung dann erhitzen und einwirken lassen. Die angebrannten Rückstände sollten sich nun problemlos lösen lassen.

Orangenreiniger

Der Orangenreiniger hat eine besonders hohe Fettlösekraft und schafft so auch hartnäckige Verkrustungen. Zum Reinigen eines Edelstahltopfes oder einer Edelstahlpfanne einfach einen Spritzer Orangenreiniger mit etwas Wasser mischen und Topf bzw. Pfanne mit der  Topfbürste reinigen. Bei Bedarf kann die Konzentration des Orangenreinigers auch erhöht werden.

Essig

Den Topf mit Essig und Wasser im Verhältnis eins zu drei mischen und köcheln lassen, bis sich alle angebrannten Essensrückstände und Krusten von alleine lösen.

Spülmaschinentabs

Den Topf mit heißem Wasser füllen und einen halben Tab darin auflösen. Nach etwa einer halben bis einer Stunde Einwirkzeit den Topf mit der Topfbürste oder – je nach Grad der Verschmutzung – mit einem Öko-Schwammtuch reinigen.

Rhabarber

Dieses Hausmittel ist besonders umweltfreundlich! Einige Rhabarberblätter in den Topf bzw. die Pfanne legen und Wasser dazu geben. Dann den Topf auf den Herd stellen und die Blätter kochen. Abschließend alles abgießen und die restlichen Verschmutzungen mit der Topfbürste entfernen.

Zwiebel

Auch dieses Hausmittel ist sehr umweltschonend. Eine große Zwiebel oder zwei kleinere Zwiebeln inklusive Schale in Würfel schneiden und in die Pfanne oder den Topf geben. Dazu reichlich Wasser geben und den Kochtopf auf den Herd stellen. Nun so lange kochen, bis das Wasser fast komplett verdampft ist. Zum Schluss das Wasser abgießen und eventuelle Schmutzreste mit einem Öko-Schwammtuch entfernen.

Neben eingebrannten Essensresten können auch Kalk oder Verfärbungen den Töpfen und Pfannen zusetzen. Um Flecken durch kalkhaltiges Wasser zu beseitigen, einfach etwas Essig auf ein feuchtes Tuch geben und über die Flecken wischen. Statt Essig kann man hier auch Zitronensäure verwenden. Bunt oder blau schimmernde Verfärbungen entstehen, wenn Edelstahl mit bestimmten Inhaltsstoffen von Lebensmitteln reagiert. Diese sind gesundheitlich absolut unbedenklich und können mit etwas Essig oder Zitronensäure schnell und effektiv entfernt werden.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
wc-kraftgel-sodasan WC-Reiniger KRAFTGEL 750ml

Das WC Kraftgel von SODASAN reinigt wirksam mit Bio Zitronensäure und entfernt wirksam und hygienisch hartnäckige...

3,80 € *
Inhalt 0.75 l (5,07 € * / 1 l)
Citrus Olive 330 ml Flüssigseife LIQUID Citrus-Olive

Zitronige Frische für ein perfektes Hautgefühl! Mit der Bio-Pflanzenseife von SODASAN werden Umwelt- und Körperbewusstsein eins....

ab 3,50 € *
Inhalt 0.33 l (10,61 € * / 1 l)
Flüssigwaschmittel Color Sensitiv Color Flüssigwaschmittel Sensitiv

Nicht jede Wäsche muss nach Gänseblümchen duften! Das SODASAN Color SENSITIV Flüssigwaschmittel ist duftneutral – optimal bei...

ab 5,99 € *
Inhalt 1.5 l (3,99 € * / 1 l)