Wäsche waschen bei Corona: Was hilft gegen Viren?

In diesem Blogbeitrag zeigen wir Dir, wie Du in Zeiten von Corona Deine Wäsche virenfrei bekommst.

Das Coronavirus stellt uns unter anderem in unserem Alltag vor einige neue Herausforderungen, auch gibt es nach wie vor viele Unklarheiten, wie sich das Virus verhält. Beispielsweise ist noch nicht klar erforscht wie lange sich Coronaviren auf Oberflächen oder Textilien halten. Um Viren allgemein keine Chance zu geben, empfiehlt es sich beim Wäsche waschen einige Regeln zu berücksichtigen. Dies gilt besonders auch dann, wenn Menschen bereits mit einem Virus infiziert sind oder ein hohes Risiko haben, zu erkranken.

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Wäsche richtig waschen - so wird sie virenfrei
  2. Das richtige Waschmittel für virenfreie Wäsche
  3. Die Waschmaschine sauber halten
  4. Tipps für mehr Hygiene im Haushalt 

Wäsche richtig waschen - so wird sie virenfrei 

Genaue Vorgaben, um die Wäsche von Coronaviren zu befreien gibt es aktuell nicht. Es ist jedoch sinnvoll, sich an den Empfehlungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zu orientieren.

Bettwäsche, Handtücher, Unterwäsche, Waschlappen, Putzlappen sowie Spüllappen sollten immer bei 60 Grad gewaschen werden, falls möglich kann sogar eine Kochwäsche bei 95 Grad eine Wahl sein. Sind im Haushalt alle gesund, kann normale Kleidung wie T-Shirts, Pullover, Hosen jeglicher Art, Hemden, Blusen, Kleider oder Strickjäckchen bei niedrigeren Temperaturen gewaschen werden. Je nach Pflegehinweis des Herstellers im Etikett eignet sich hier eine Wäsche bei 40 Grad.

Solltest Du selbst oder jemand aus Deinem Haushalt an dem Coronavirus erkrankt sein, empfiehlt es sich, alle Textilien bei 60 Grad zu waschen. Achte hier allerdings darauf, ob die Kleidungsstücke die hohe Temperatur vertragen.

Bei Deiner Waschmaschine solltest Du auf die normalen Waschprogramme setzen. Bei Kurz-, Spar- oder Eco-Programmen kann die Temperatur oftmals nicht individuell eingestellt werden, auch ist es sinnvoll die Wäsche möglichst lange und dadurch besonders gründlich zu waschen. Solltest Du ein spezielles Hygiene-Waschprogramm haben, so kannst Du natürlich auch dieses nutzen.

Das richtige Waschmittel für virenfreie Wäsche 

Nicht nur Temperatur und Waschprogramm sind entscheidend, auch das richtige Waschmittel ist wichtig, um die Wäsche virenfrei zu bekommen. Das sodasan Universalwaschmittel Limette eignet sich für alle Temperaturen zwischen 30 und 95 Grad. Es reinigt zuverlässig verschiedenste Textilarten und entfernt ebenso tief sitzende Verschmutzungen. Um Viren optimal zu beseitigen, empfiehlt es sich, das Universalwaschmittel bei einer Waschtemperatur von 60 Grad zu verwenden. Darüber hinaus ist unser Universalwaschmittel auch für sensible Haut geeignet, da es komplett frei von Enzymen sowie frei von Farb- und Konservierungsstoffen ist. Ein separater Hygienespüler ist für die Entfernung von Viren beim Wäsche waschen nicht notwendig.

Die Waschmaschine sauber halten 

Um Viren keine Chance zu geben, sollte auch die Waschmaschine regelmäßig gereinigt werden. Dazu solltest Du diese mindestens einmal wöchentlich bei 60 oder 95 Grad laufen lassen. Viren und Bakterien werden abgetötet und neue Keime haben keine Möglichkeit sich einzunisten.

Tipps für mehr Hygiene im Haushalt 

Die Wäsche virenfrei zu bekommen, ist also gar nicht so schwer. Einige weitere Tipps im Haushalt helfen ebenfalls, hartnäckige Viren zu stoppen und zu beseitigen:

  • Schüttel die Wäsche vor dem Waschen nicht aus. So vermeidest Du, dass sich das Virus in der Luft ausbreitet und sich gegebenenfalls auf anderen Oberflächen niederlässt
  • Wasche Deine Hände nach dem Wäsche sortieren gründlich, um eventuelle Viren direkt zu beseitigen
  • Putz- oder Spüllappen solltest Du häufiger wechseln. Ein Putzlappen sollte beispielsweise nur maximal zweimal verwendet werden. Achte außerdem darauf, dass die Lappen nach der Nutzung vollständig trocknen
  • Es lohnt sich außerdem, Türgriffe oder andere Oberflächen, mit denen man im Haushalt häufig in Kontakt kommt, öfter als sonst zu reinigen.