Welches Waschmittel kommt in welches Fach?

Ob man Neuling beim Thema Wäsche waschen ist oder dies seit Jahren macht ist ganz egal. Oft weiß man nicht hundertprozentig, was eigentlich in welches Fach gehört und was passiert, wenn man diese verwechselt. Wir erklären es dir!

Du bist ein Neuling beim Thema Wäsche waschen? Oder dir ist einfach noch nicht ganz klar, welches Waschmaschinenfach wofür geeignet ist? Kein Problem, damit bist du sicherlich nicht allein. Selbst Menschen, die seit Jahren Wäsche waschen, wissen nicht immer hundertprozentig, was in welches Fach muss. Wir erklären dir, was du in welches Fach einfüllen solltest und was passiert, wenn du einmal ein Waschmaschinenfach falsch befüllst. So steht dem richtigen Waschen nichts mehr im Wege.

 Welches Waschmittel kommt in welches Fach?

 

Inhaltsverzeichnis:

  1. Welches Fach für welche Anwendung?
  2. Das rechte Fach: Was muss hier rein?
  3. Das linke Fach: Wie du es richtig befüllst
  4. Das mittlere Fach: Welche Aufgabe erfüllt es?
  5. Welche Waschmittel empfehlen sich konkret für die einzelnen Fächer?
  6. Was passiert, wenn ich die Fächer an der Waschmaschine verwechsle?

 

Welches Fach für welche Anwendung?

Die meisten Waschmaschinenmodelle haben die gleiche Aufteilung. In der kleinen Schublade links oben gibt es drei verschiedene Fächer mit einer Kennzeichnung. Die einzelnen Zeichen haben folgende Bedeutung:

  • Das linke Fach ist mit der römischen Ziffer II oder der arabischen Ziffer 2 gekennzeichnet. Es ist für das Waschmittel für die Hauptwäsche.

  • Das mittlere Fach ist mit einer Blumenblüte gekennzeichnet. Alternativ steht auf dem Fach aber häufig auch die römische Ziffer III oder die arabische Ziffer 3. Dieses Fach ist für den Weichspüler.

  • Das rechte Fach ist mit der römischen Ziffer I oder der arabischen Ziffer 1 gekennzeichnet. Hier kommt das Waschmittel für die Vorwäsche rein.

Solltest du andere Kennzeichnungen an deiner Waschmaschine haben, so werfe am besten einen Blick in die Bedienungsanleitung. Hier ist genauestens beschrieben, welches Fach für was gedacht ist.


Das rechte Fach: Was muss hier rein?

Wie bereits oben beschrieben, ist das rechte Fach das Waschmaschinenfach für die Vorwäsche. Das heißt, wenn du beim Waschen eine Vorwäsche machen möchtest, musst du hier das Waschmittel einfüllen. Tatsächlich benötigt man die Vorwäsche heute nur noch selten. Die Textilien sind kaum noch so stark verschmutzt, die modernen Waschmaschinen sind effektiver und statt einer Vorwäsche können Textilien mit Flecken oder starken Verschmutzungen unkompliziert vorbehandelt werden.

 

Das linke Fach: Wie du es richtig befüllst

Das linke Fach an der Waschmaschine ist für die Hauptwäsche. Hier füllst du also immer dein entsprechendes Waschmittel ein, ganz egal für welches Waschprogramm, also ob Buntwäsche, Feinwäsche, Wollwaschgang, Pflegeleicht und so weiter. Ob du ein Waschpulver oder ein flüssiges Waschmittel nimmst, kannst du frei entscheiden. Die entsprechende Dosierungsempfehlung findest du in jedem Fall immer auf der Verpackung.

Hast du eine Wäschedesinfektion, so füllst du auch diese in das linke Fach. Das Gleiche gilt für einen Wasserenthärter. Hast du an deinem Wohnort sehr hartes, kalkhaltiges Wasser, so gibst du den Wasserenthärter zum Waschmittel in das Hauptwäsche-Fach.

Das linke Fach musst du also immer befüllen, egal, welches Waschprogramm du auswählst. Die einzige Ausnahme wären Waschkugeln oder Waschnüsse, welche beim Waschen direkt in die Wäschetrommel gegeben werden.

 

Das mittlere Fach: Welche Aufgabe erfüllt es?

Kommen wir zuletzt zum mittleren Fach, welches für den Weichspüler ist. Tatsächlich wird es auch nur dafür benutzt und hat keine weiteren Einsatzmöglichkeiten. Solltest du keinen Weichspüler benutzen, so bleibt das mittlere Fach bei dir immer leer.

 

Welche Waschmittel empfehlen sich konkret für die einzelnen Fächer?

Je nachdem, was du waschen möchtest, musst du das passende Waschmittel auswählen. Wir haben eine Übersicht, welche Waschmittel sich für die einzelnen Fächer empfehlen:

Für das linke Fach

Das linke Fach ist für die Hauptwäsche. Hier wählst du dein Waschmittel danach aus, aus welchen Fasern deine Textilien sind und welche Farben sie haben. Hast du bunte Wäsche, so nimmst du zum Beispiel das Color Flüssigwaschmittel Sensitiv. Bei weißer Wäsche kannst du hingegen das Vollwaschpulver nutzen. Das Universalwaschmittel Limette ist wiederum für fast alle Fasern außer Wolle und Seide geeignet

Für das rechte Fach

Dieses verwenden wir nur für die Vorwäsche. Je nachdem aus welchem Material und aus welcher Farbe deine Textilien sind, kannst du beispielsweise das Voll-Waschpulver oder das Universalwaschmittel Limette in das Waschmittelfach füllen.

Für das mittlere Fach

Hier kommt nur Weichspüler hinein, wie zum Beispiel der Weichspüler Pfirsich-Frische. Dieser hinterlässt nicht nur einen angenehm frischen Duft, er entfernt auch zuverlässig Kalk- und Waschmittelrückstände auf deinen Textilien. Darüber hinaus ist er sogar für Menschen mit empfindlicher Haut geeignet. Ein weiterer Pluspunkt: Der Weichspüler Pfirsich-Frische ist auf Basis von Zitronensäure und dadurch vollständig biologisch abbaubar, er ist somit besonders umweltfreundlich.

 

Was passiert, wenn ich die Fächer an der Waschmaschine verwechsle?

Zuerst einmal keine Panik, deine Waschmaschine nimmt deshalb keinen Schaden und auch deiner Wäsche passiert nichts Schlimmes. Hast du beispielsweise dein Waschmittel in das Vorwäsche Fach anstatt in das Hauptwäsche Fach gegeben, dann bleibt das Waschmittel einfach im Vorwäsche Fach zurück und deine Wäsche wird ohne ein Waschmittel gewaschen. Es kann also sein, dass sie nicht komplett sauber ist und du sie einfach noch mal waschen musst. Um das Vorwäsche Fach wieder leer zu bekommen, musst du ein Waschprogramm mit Vorwäsche wählen.

Du hast deinen Weichspüler in das Hauptwäsche Fach gegeben? Auch das ist nicht dramatisch, aber ärgerlich. Denn hier musst du deine Wäsche auf jeden Fall noch einmal waschen. Der Grund: Der Weichspüler liegt wie ein Film auf deinen Textilien, sodass sie nicht richtig sauber werden können. Wir empfehlen, bei der erneuten Wäsche etwas mehr Waschmittel in das Hauptwäsche Fach zu geben und deine Textilien so warm wie möglich zu waschen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.