Filter schließen
 
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
GRN Feuchtigkeitsmakse Intensive Pflege Honig & Hanf
Feuchtigkeitsmaske Intensive Pflege Honig & Hanf
Inhalt: 0.04 l (145,00 € / 1 l)
5,80 €
Anti-Falten-Maske GRN
Anti-Falten Maske Traube & Olive
Inhalt: 0.04 Liter (145,00 € / 1 Liter)
5,80 €
GRN Pflegemaske sanfte Pflege Tonerde
Gesichtsmaske Sanfte Pflege Tonerde
Inhalt: 0.04 Liter (145,00 € / 1 Liter)
5,80 €

Natürliche Gesichtsmaske

Unsere Haut muss täglich jede Menge Herausforderungen meistern. Sonne, Kälte, trockene oder verschmutzte Luft und Stress hinterlassen ihre Spuren. Da unser Gesicht immer an der Luft ist, sieht man die Auswirkungen hier besonders. Schnell sieht man müde und abgespannt aus, Augenringe, kleine Falten oder eine fahle Haut sind ebenfalls Anzeichen der extremen Beanspruchung. Höchste Zeit sich selbst und der Haut etwas Gutes zu gönnen. Mit einer Gesichtsmaske kann sich Deine müde Haut erholen, nach anstrengenden Tagen erfrischen oder wieder etwas mehr Spannkraft erlangen. Und Du kannst dabei einfach mal den Alltag hinter Dir lassen, für einige Minuten entspannen und eine Auszeit nehmen. Im Folgenden haben wir alles Wissenswerte rund um das Thema natürliche Gesichtsmaske zusammengestellt und erklären auch, warum es sich lohnt, bei diesem Pflegeerlebnis auf Naturkosmetik zu setzen.

So wendet man natürliche Gesichtsmasken richtig an

Zuerst werden die Hände gründlich gewaschen. Danach wird das Gesicht für die Maske vorbereitet. Hierzu kannst Du es mit einem hautfreundlichen Waschgel oder einem sanften Peeling reinigen, um Schweiß, Schmutz, Make-up-Reste oder Hautschüppchen zu entfernen. Auch ein Gesichtsdampfbad kann vor der Gesichtsmaske angewendet werden. Durch die Reinigung oder das Dampfbad wird die Durchblutung angeregt und die Haut kann die nachfolgenden Pflegestoffe nun ideal aufnehmen.
Als Nächstes wird die Gesichtsmaske aufgetragen. Hierzu kannst Du einen Kosmetikpinsel oder einen Kosmetikspatel zur Hilfe nehmen. Die Maske wird dabei immer gleichmäßig von innen nach außen verteilt, Augen- sowie Mundpartie solltest Du unbedingt aussparen. Nun kannst Du entspannen und die Gesichtsmaske in einer angenehmen Atmosphäre für etwa 10 bis 15 Minuten einwirken lassen. Danach wird sie mit warmem Wasser gründlich abgewaschen.
Bei normaler Haut empfiehlt sich eine Anwendung etwa ein- bis zweimal wöchentlich. Hast Du sehr empfindliche Haut, so kannst Du bei der ersten Anwendung die Einwirkzeit verkürzen, um die Haut nicht unnötig zu reizen. Falls Du das Produkt gut verträgst, so kannst Du beim nächsten Mal die empfohlene Einwirkzeit ausprobieren.

Die Auswahl der passenden Gesichtsmaske

Wenn Du die für Dich passende Gesichtsmaske aussuchst, gibt es unterschiedliche Kriterien, die Du beachten solltest. Zuerst solltest Du bestimmen, welcher Hauttyp Du bist. Hast Du eher fettige, unreine Haut? Oder neigst Du zu trockener, sensibler Haut? Vielleicht hast Du aber auch Mischhaut, also eher fettige und trockene Stellen? Bist Du hier unsicher, so kann Dir ein Hautarzt helfen.
Nachdem Du Deinen Hauttyp ermittelt hast, musst Du überlegen, was Du mit der Gesichtsmaske erreichen willst. Willst Du Deine Haut erfrischen, sollen Unreinheiten bekämpft werden, soll ein straffender Effekt stattfinden oder soll Deine Haut einfach mal entspannen können? Nach diesen Punkten suchst Du dann die für Dich passende Gesichtsmaske aus.
Bei uns im Onlineshop gibt es für verschiedene Hauttypen und Pflegeziele wohltuende Gesichtsmasken. Die Gesichtsmaske Sanfte Pflege Tonerde eignet sich besonders für empfindliche Haut und lässt Deine Haut eine Auszeit von den Strapazen des Alltags nehmen. Für eine effektive Straffung kann die Anti-Falten Gesichtsmaske Traube & Olive genutzt werden. Die Feuchtigkeitsmaske Intensive Pflege Honig & Hanf empfiehlt sich für normale und eher trockene Haut und ist ein wahrer Feuchtigkeitsbooster für neue Strahlkraft. Alle Gesichtsmasken bestehen dabei aus rein natürlichen Inhaltsstoffen, wodurch sie reichhaltig an Nährstoffen und besonders hautfreundlich sind.

Deshalb solltest Du auf Naturkosmetik setzen

Naturkosmetik hat für die Pflege unserer Haut verschiedene Vorteile. Vor allem ist sie besser verträglich und trägt maßgebend zu unserem Wohlbefinden bei. Doch warum genau schützt Naturkosmetik eigentlich unsere Gesundheit?
Grundsätzlich haben gesundheitsgefährdende Stoffe in Naturkosmetikprodukten nichts verloren. Dazu gehören zum Beispiel Mineralöle, welche in konventioneller Kosmetik enthalten sind. Sie schaden nicht nur der Umwelt, auch stehen sie laut zahlreichen Studien im Verdacht, krebserregend zu sein. Dazu können sie im Körper Entzündungen hervorrufen. Auch Parabene haben in Naturkosmetik nichts zu suchen. Unsere Gesundheit dankt es, denn Parabenen wird nachgesagt, dass sie unseren Körper hormonell beeinflussen und unsere Haut durchlässiger für Schadstoffe machen. Ebenso wird in Naturkosmetik auf chemische Duftstoffe verzichtet. Diese sorgen häufig für Allergien oder Hautreizungen. Naturkosmetik kommt hingegen mit rein natürlichen Duftstoffen aus und ist daher wesentlich hautfreundlicher.
Und zu guter Letzt sind in Naturkosmetikprodukten rein natürliche Inhaltsstoffe, welche besonders schonend zu unserer Haut sind.

Doch nicht nur unsere Haut und unsere Gesundheit profitieren von natürlichen Gesichtsmasken. Auch unsere Umwelt freut sich darüber, denn Naturkosmetik ist nachhaltig und frei Mikroplastik, welches vor allem Gewässer verschmutzt. Dazu sind Tierversuche bei Naturkosmetikprodukten komplett tabu. Die Verpackungen sind ebenfalls aus umweltfreundlichem Material.

Gesichtsmasken mit natürlichen Inhaltsstoffen sorgen also nicht nur dafür, dass wir uns besser entspannen können, sondern auch, dass unsere Umwelt nachhaltig geschont wird.