Sensitiv Spülmittel

Filter schließen
 
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Spülmittel Sensitiv 500 ml sodasan
Spülmittel Sensitiv
Inhalt: 0.5 Liter (4,98 € / 1 Liter)
ab 2,49 €

Spülmittel Sensitiv

Chemische Inhaltsstoffe, Duftstoffe oder Konservierungsstoffe in Spülmitteln belasten nicht nur die Umwelt, sondern auch die Haut. Mittlerweile reagieren immer mehr Menschen auf solche Inhaltsstoffe mit Reizungen der Haut, Juckreiz oder gar Ausschlägen. Daher – und um die Umwelt zu schonen – gibt es spezielle Reinigungsprodukte für sensible Haut wie das Spülmittel sensitiv, in denen nur Inhaltsstoffe auf natürlicher Basis verwendet werden. Denn auch wenn man eine Spülmaschine hat, so gibt es edle Gläser oder empfindliches Geschirr, welches per Hand gespült werden muss. Dabei sollen natürlich alle Rückstände von Getränken, Essen oder gar hartnäckige Verkrustungen in Pfannen und Töpfen zuverlässig entfernt wenden, allerdings ohne die Haut zu belasten. Mit dem Spülmittel sensitiv wird die Haut geschont und gepflegt, sodass auch Menschen mit sensibler Haut das Produkt im Alltag problemlos nutzen können.

Worin unterscheidet sich das Spülmittel sensitiv?

Das Spülmittel sensitiv ist speziell für Menschen mit sensibler beziehungsweise sehr empfindlicher Haut ausgelegt. Es verzichtet zum einen komplett auf Farb- und Konservierungsstoffe, um mögliche Kontaktallergien wie Rötungen oder Juckreiz zu vermeiden. Dazu ist es komplett duftneutral und somit auch für Menschen geeignet, welche auf Duftstoffe allergisch reagieren. Die rein pflanzlichen Inhaltsstoffe sowie spezielle Pflegesubstanzen für die Haut wie Bio-Aloe Vera schonen die Haut beim Spülen und versorgen sie gleichzeitig mit wertvollen Nährstoffen. Das Spülergebnis ist dabei genauso effektiv wie bei herkömmlichen Spülmitteln.
Beim Spülmittel sensitiv ist die sehr gute Hautverträglichkeit darüber hinaus dermatologisch bestätigt.

Inwiefern ist Spülmittel bio oder vegan?

Bei Lebensmitteln sind die Begriffe „bio“ und „vegan“ den meisten Menschen bereits bekannt und sie können die Begrifflichkeiten problemlos zuordnen. Doch auch andere Produkte wie eben ein Spülmittel können „bio“ oder „vegan“ sein. Wenn ein Spülmittel zum Beispiel rein aus pflanzlichen Inhaltsstoffen besteht, wie das beim Spülmittel sensitiv der Fall ist, so können diese Inhaltsstoffe aus biologischem Anbau sein. Entsprechend darf dann die Bezeichnung „bio“ verwendet werden. Der Begriff „vegan“ hat beim Spülmittel nichts mit tierischen Inhaltsstoffen zu tun, sondern er zeigt, dass bei der Entwicklung und Herstellung des Spülmittels auf Tierversuche verzichtet wurde.

Wie wende ich das Spülmittel sensitiv an?

Das Spülmittel sensitiv ist einfach in der Anwendung und es gibt keine Besonderheiten, welche berücksichtigt werden müssen. Dabei hat es eine hohe Fettlösekraft und ist dennoch besonders schonend zu Haut.
Da das Spülmittel sehr ergiebig ist, reicht auf fünf Liter Wasser etwa ein Spritzer Spülmittel sensitiv – das sind circa vier Milliliter – für eine optimale Reinigung, wenn das Geschirr leicht bis normal verschmutzt ist. Hat man sehr starke Verschmutzungen, fettige Rückstände oder gar Geschirr mit hartnäckigen Verkrustungen, so sollte das Spülmittel sensitiv in einer höheren Dosierung genutzt werden.
Grundsätzlich empfiehlt es sich, immer zuerst die Sachen zu spülen, welche am wenigsten verschmutzt beziehungsweise am wenigsten fettig sind. Das bedeutet, man fängt in der Regel mit den Gläsern an und erst zum Schluss kommen die stark verschmutzten Sachen wie Pfannen und Töpfe bei der Reinigung an die Reihe.

Das Spülmittel sensitiv eignet sich darüber hinaus auch für empfindliches Geschirr. Dazu gehört zum Beispiel Porzellan mit einem Goldrand, hochwertiges Silberbesteck, aber auch edle Kristallgläser.
Tipp: Das Geschirr sollte niemals unter laufendem Wasser gespült werden. Um Wasser und Energie zu sparen, lässt man ausreichend Wasser in das Spülbecken, gibt etwas Spülmittel dazu und startet dann mit der Reinigung. Sind Teller oder Töpfe stark verschmutzt, so können sie in der Wasser-Spülmittel-Mischung eingeweicht werden, um hartnäckige Verkrustungen leichter entfernen zu können.

Der ökologische Aspekt

Das Spülmittel sensitiv ist nicht nur schonend zur Haut, es ist auch schonend zur Umwelt und punktet somit auch unter dem ökologischen Aspekt. Alle enthaltenen Inhaltsstoffe sind auf pflanzlicher Basis und vollständig abbaubar, chemische Substanzen oder Konservierungsstoffe, welche die Umwelt belasten würden, sind nicht enthalten. Dank einer optimalen Zusammensetzung haben die verwendeten Inhaltsstoffe dennoch eine hohe Reinigungsleistung, sodass das Geschirr im Nu wieder glänzt. Ein weiterer Pluspunkt in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit: Das Spülmittel ist sehr ergiebig, mit einer Packung von rund 500 ml kann etwa 125 Mal gespült werden. So wird unter anderem der anfallende Verpackungsmüll in einem Haushalt reduziert. Auch große Verpackungseinheiten zum Nachfüllen sind besonders umweltfreundlich und unterstützen den Zero Waste Gedanken. Darüber hinaus ist die Verpackung des Spülmittels sensitiv recycelbar.

Nachhaltig ist auch die Produktion, denn das Spülmittel sensitiv wird komplett CO2-neutral produziert, der dabei anfallende Strom ist außerdem atomstromfrei.

Ebenso ist es vegan und wurde ohne Tierversuche hergestellt.